Programm

Theater Fleisch + Pappe

«Unter Artgenossen» mit fünf skurrilen, sehr menschlichen Puppen ist ein tragikomischer Krimi und eine coole Soap. Sitzen wir in einem hinterhältigen Drama à la Biedermann und die Brandstifter oder in einem Mafiakrimi mit Spielschulden und Schwarzgeld? Da ist von allem etwas drin… Kathrin Bosshard eine der besten Puppenspielerinnen der Schweiz. …

Bänz Friedli

Bänz Friedli sinniert und  philosophiert, imitiert Slangs und Dialekte, er beobachtet und parodiert, ist bald nachdenklich, bald saukomisch, und es sprudelt im neuen Programm «Was würde Elvis sagen?» nur so aus ihm heraus.

Todisco & Messerli

Marco Todisco ist ein Cantautore der Jetztzeit. Als Secondo im Engadin geboren, schöpft er Inspiration aus verschiedenen Kulturen.
Seine Geschichten erwidert der Perkussionist Sämi Messerli.

Wakouwa Teatro

NaÏma Bärlocher und Gerardo Tetilla entführen die Zuschauer in eine unterhaltsame Welt, wo sie mit Musik, Jonglage und weiteren Überraschungen die Faszination des Zirkus und die Poesie des Clowns entdecken.

Christoph Simon

Drei Menschen im VW-Bus: Sie suchen das Gute und Wahre und finden das Leichte und Katzenkörbe. Der Poet sucht Antworten. Der alte Hippie macht nicht mehr aus jedem Problem ein Problem. Und die Hausärztin stiehlt allen die Show.

siJamais

Freiheit ist ein verdammt gefährliches Pflaster. Das wird den drei Frauen von siJamais nach ihrem Gefängnisausbruch klar. Die Polizei im Nacken trennen sie sich und tauchen unter.